Referenten des Abendprogramms in alphabetischer Reihenfolge



Gamma Bak

Filmproduzentin, die selbst an einer Psychose erkrankte und psychatrieerfahren ist. Acht Jahre lang begleitete sich die an Psychose erkrankte Gamma Bak mit der Kamera, befragte Freunde und Familie. Sie möchte mit ihrem Dokumentarfilm das Tabu in der Gesellschaft brechen, über die Geisteskrankheit zu sprechen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Fritz Bremer (Paranus Verlag)

Diplom-Pädagoge und Autor, der seit Mitte der 70er Jahre in sozialpädagogischen und sozialpsychiatrischen Einrichtungen arbeitet. Weitere Informationen finden Sie hier.

Theatergruppe Fulminant

Das Theater "Fulminant" entstand aus einem Theaterworkshop, der auf Initiative der Tagesklinik der Uniklinik Köln und Zwischenraum e.V. im Januar 2005 ins Leben gerufen wurde. Alle Schauspieler/innen sind Psychiatrieerfahrene aus dem Stadtbezirk Köln West, Patienten der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Köln, Klienten von Zwischenraum e.V. und Besucher der Kontakt- und Beratungsstelle des SPZ Lindenthal. Weitere Informationen finden Sie hier.

Prof. Dr. med. Euphrosyne Gouzoulis-Mayfrank

Ärztliche Direktorin und Chefärztin der Abteilung II der Rheinischen Kliniken Köln des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR). Expertin für Psychoseforschung mit Halluzinogenen sowie Forschung zu den Akutwirkungen und Langzeitfolgen von Ecstasy auf die Hirnfunktion. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Zusammenfassung des Vortrags finden Sie hier.

Hartwig Hansen (Paranus Verlag)

Diplom-Psychologe, Paar- und Familientherapeut, Coach und Supervisor, Autor und Rezensent. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sabine Joel

EX-IN Mitarbeiterin (Experienced-Involvement) des Malteser Johanniter Johanneshaus in Siegburg. Weitere Informationen finden Sie hier.

Univ.-Prof. Dr. med. Joachim Klosterkötter

Direktor an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Uniklinik Köln. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Zusammenfassung des Vortrags finden Sie hier.

Prof. Dr. med. Jens Kuhn

Oberarzt an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Uniklinik Köln, Leiter der Arbeitsgruppe Tiefe Hirnstimulation sowie Tätigkeit im Klinischen Studienzentrum. Weitere Informationen finden Sie hier.

Dr. med. Margarete Osterfeld

Oberärztin LWL Klinik Dortmund, Fachärztin für Psychatrie und Psychotherapie, Autorin. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Zusammenfassung des Vortrags finden Sie hier.

Julia Paruch

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie), laufende zertifizierte Fortbildung zur Schematherapeutin. Ihre Schwerpunkte: Psychosen/ Schizophrenien, Persönlichkeitsstörungen, Prävention/Gesundheitsförderung/Früherkennung und -behandlung, Akutintervention nach traumatischen Ereignissen, Coaching. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sibylle Prins

Autorin und Referentin, Erfahrung in der Psychiatrie seit 1986, seit 1991 aktiv in der Selbsthilfe Psychiatrie-Erfahrener (www.vpe-bielefeld.de). Weitere Informationen finden Sie hier.

Rat & Tat e.V.

Hilfsgemeinschaft für Angehörige und Freunde psychisch Kranker durch verständnisvolle Beratung und wöchentliche stattfindende Gesprächskreise. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Zusammenfassung des Vortrags finden Sie hier.

Dr. med. Dipl.-Psych. Elisabeth Rohrbach

Ärztliche Leiterin und Geschäftsführerin der Tagesklinik Alteburger Straße, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie, Psychoanalyse und psychosomatische Medizin. Weitere Informationen finden Sie hier.

Adressen und Links zum Vortrag finden Sie hier. Die Zusammenfassung des Vortrags finden Sie hier.

Priv.-Doz. Dr. med. Stephan Ruhrmann

Ltd. Oberarzt an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Uniklinik Köln, Leiter 
des Früherkennungs- und Therapiezentrums für psychische Krisen (FETZ), Leiter der Arbeitsgruppe Prädiktion und Prävention psychischer Störungen, Leiter der Arbeitsgruppe Kognitive Neurophysiologie. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Zusammenfassung des Vortrags finden Sie hier.


Susanna Staets

Kinder-und Familientherapeutin, Initiatorin des Präventionsprojektes KIPKEL (Kinder psychisch kranker Eltern), freiberuflich tätig (Workshops und Vorträge zum Thema Kinder psychisch kranker Eltern)

Die Zusammenfassung des Vortrags finden Sie hier.

Elke Wirmann

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Dipl.-Sozialarbeiterin, langjährige Tätigkeit im Sozialpsychiatrischen Dienst, Fortbildungen und Vorträge im Bereich psychisch kranke Eltern, Sucht- und Psychiatriekoordination

Die Zusammenfassung des Vortrags finden Sie hier.

Aktuelles

Evaluierung GRENZen erLEBEN

Hier finden Sie die ausführliche Evaluierung zu GRENZen erLEBEN 

mehr

Beitrag Youtube

Zur Austellung GRENZen erLEBEN finden... 

mehr

Übersicht des Abendprogramms

Wir haben für Sie zur Übersicht das komplette Abendprogramm kompakt zusammengestellt.  

mehr