Ziel der Ausstellung

„Es gibt keine Gesundheit ohne seelische Gesundheit“ (WHO - Konferenz, Helsinki 2005) - hinter dieses Postulat stellt sich auch die Eckhard Busch Stiftung mit Ihren Projekten und Initiativen.

Durch GRENZen erLEBEN werden folgende Prozesse gefördert:

  • Aufklärung, Information, Transparenz
  • Verständnis und Verstehen der Erkrankung und der Erkrankten
  • Früherkennung
  • Vorbeugung
  • Gesundheitspflege
  • Entstigmatisierung psychisch kranker Menschen
  • Entmystifizierung psychischer Erkrankungen

In vielen Familien wird die Vermutung oder Erkenntnis, dass ein/e Angehörige/r an einer psychischen Erkrankung leidet, wie ein Geheimnis gehütet und letztlich leidet die Familie, die Angehörigen und das nächste soziale Umfeld ebenfalls daran, nicht offen über die Problematik zu sprechen und begibt sich in einen Teufelskreis.

Sich mit dem Thema einer psychischen Erkrankung aktiv auseinander zu setzen, bedeutet Information, Aufklärung und Prävention. Information überwindet Schwellenängste und versteht sich als aktive Arbeit zur Aufklärung Nicht-Betroffener und als aktive Arbeit gegen Stigmatisierung psychisch kranker Menschen.

Präventionsarbeit und Früherkennung hilft, im Falle einer Erkrankung so schnell und gut wie möglich die richtige Behandlung einzuleiten und zunehmend komplikationsreichen oder gar chronischen Krankheitsverläufen vorzubeugen, um soziale Beziehungen zu entlasten und einen fortschreitenden Ausstieg aus der Sozialisolation abzufangen.

GRENZen erLEBEN macht psychische Erkrankungen nachvollziehbar und mit den Sinnen erlebbar. 
Dadurch werden psychische Erkrankungen entmystifiziert; ihnen wird die Unheimlichkeit und der Schrecken genommen. GRENZen erLEBEN erweckt durch Selbsterfahrung Interesse und Motivation, schafft Foren.

 

<< zurück

 

Aktuelles

Evaluierung GRENZen erLEBEN

Hier finden Sie die ausführliche Evaluierung zu GRENZen erLEBEN 

mehr

Beitrag Youtube

Zur Austellung GRENZen erLEBEN finden... 

mehr

Übersicht des Abendprogramms

Wir haben für Sie zur Übersicht das komplette Abendprogramm kompakt zusammengestellt.  

mehr