Psychologische Einführung GRENZen erLEBEN

Das gesunde, funktionierende „Ich“ zieht klare Grenzen zwischen wirklich - nicht wirklich, wahr - nicht wahr, usw. Dadurch garantiert es uns Menschen u.a. rasche Entscheidungsmöglichkeiten im Alltag und sichert in gewisser Hinsicht so unser (Über-) Leben. Das gesunde „Ich“ ermöglicht permanent optimale Entscheidungen zwischen wichtigen und unwichtigen Dingen im täglichen Leben.

Die Erlebnisräume von GRENZen erLEBEN bieten Ihnen, als Besucher durch spezielle künstliche Reizkombinationen Ungewöhnliches für Ihre Sinne - jenseits der Filter Ihres Alltagsbewusstseins.
Dies sind Erfahrungen, die Sie (Ihr „Ich“) in Ihrem Alltag als ungewöhnlich oder irritierend erleben und bewerten und folglich ausblenden würden.

GRENZen erLEBEN ist als Ausstellung mit Erlebnischarakter konzipiert und wir freuen uns auf Ihre Eindrücke und Gespräche mit allen Besuchern. Die Veranstalter tragen Sorge dafür, dass alle Fragen von Fachleuten vor Ort beantwortet werden können, dennoch bleibt es eine Ausstellung und hat keinen Anspruch in irgendeiner Weise persönliche, therapeutische oder medizinische Hinweise geben zu können.

 

<< zurück

 

Aktuelles

Evaluierung GRENZen erLEBEN

Hier finden Sie die ausführliche Evaluierung zu GRENZen erLEBEN 

mehr

Beitrag Youtube

Zur Austellung GRENZen erLEBEN finden... 

mehr

Übersicht des Abendprogramms

Wir haben für Sie zur Übersicht das komplette Abendprogramm kompakt zusammengestellt.  

mehr